Top
So finden Sie uns

Klapfenböck Johann Transport GmbH

Straß 15
4072 Alkoven

Telefon +43 7274 7040
Mobiltelefon Bauleiter Dobetsberger: +43 664 808 575 12
Fax +43 7274 7040 4

%6F%66%66%69%63%65%40%6B%6C%61%70%66%65%6E%62%6F%65%63%6B%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo-Do: 7:00 - 17:30
Fr: 7:00 - 16:30

Kieswerk

Kieswerk in Fraham

Raffelding 1718
4070 Fraham

Mobiltelefon Gerald Ratzenböck +43 664 808 575 14


Öffnungszeiten

Mo-Do: 6:00 - 17:30
Fr: 7:00 - 16:30

map

top

Kieswerk Nahe Eferding und Linz

In unserem Kieswerk nahe Eferding und nur eine halbe Stunde von Linz entfernt erhalten Sie von uns fremd- und eigen-überwachtes Schotter-, Sand-(Speziell Estrich-Sand) und Erdmaterial.

Außerdem bieten wir Ihnen Humus, Ziersteine und Rasentragmaterial für den Garten- und Sportanlagenbau.

Durch eine aufwändige Anlagenerweiterung im Jahre 2001, einer Brecher-Anlage und einer Feinsandrückgewinnungsanlage zählen wir zu den führenden Unternehmen der Kies-Aufbereitung in Oberösterreich.

Die stetige Kontrolle der Rohstoffe in den werkseigenen und externen Labors garantiert Ihnen beste Qualität. Sie können sich auch durch nachvollziehbare Prüfprotokolle von der strikten Einhaltung der Normen überzeugen. Alle unsere Produkte sind CE-zertifiziert. Sie erfüllen die geforderten Qualitätskriterien.

Zusätzlich zu unserem Angebotssortiment erhalten Sie natürlich auch eine fundierte fachliche Beratung.

Für das Abbaugebiet in Fraham-Raffelding erhielten wir nach einem erfolgreichen Umwelt-Verträglichkeits-Prüfverfahren (UVP) die Genehmigung, in den nächsten 50 bis 60 Jahren weiterhin Schotter abzubauen.

Recycling

Aber nicht nur die Gewinnung und Aufbereitung, sondern auch die Verwertung von Alt-Asphalt ist uns ein Anliegen. In Zeiten, wo Recycling immer mehr an Bedeutung gewinnt, haben wir uns auch auf das Wiederverwerten von Alt-Asphalt eingerichtet. Sie können uns Alt-Asphalt anliefern und aufbereitetes Recyclingmaterial abholen.

Da wir immer bemüht sind, Ihren Anforderungen gerecht zu werden, freuen wir uns, wenn wir Sie von unserer Qualität überzeugen könnten.

Rekultivierung von Abbauflächen

Bei der Rekultivierung von Abbauflächen sehen wir die Entwicklung und Entstehung von neuen Lebensräumen als oberstes Ziel.

Der Abbau von Rohstoffen ist zwar ein vorübergehender Eingriff in die Landschaft, aber bereits während der Genehmigungsphase eines Tagebaus werden die Grundzüge für die Rekultivierung festgelegt. Die Planung erfolgt vorausschauend und integriert alle Belange des Naturschutzes und der Nachnutzung.